Home Einheiten Technischer Zug Fachgruppe Wassergefahren

Fachgruppe Wassergefahren

Die Fachgruppe Wassergefahren sorgt für die Einsatzfähigkeit des THW auf und an Wasserflächen. Mit Booten und Pontons sind Arbeiten auf dem Wasser und Transportfahrten möglich.

Typisches Einsatzgebiet für die Fachgruppe Wassergefahren sind Hochwasser und Überschwemmungen. Hier hilft die Gruppe, vom Wasser Eingeschlossene zu versorgen oder zu evakuieren.

Das besonders geländegängige Fahrzeug der Gruppe, ein dreiachsiger Allrad-LKW mit Ladekran, dient dazu, die Boote auch unter erschwerten Bedingungen ins Wasser zu bringen. Auch andere Gruppen im THW greifen gerne auf diese Fähigkeit zurück, wenn es darum geht, Material im Gelände zu transportieren.

Gruppenführer Steffen Vogel sowie die Truppführer Christian Otremba und Jan Bathke verfügen über zwei Mehrzweckarbeitsboote und ein Schlauchboot für flache Gewässer. Zusätzlich darf diese Gruppe auch 4 LA Pontons ihr eigen nennen. Mit ihnen lassen sich, z.B. im Hochwassergebiet, Anleger, Stege oder auch Arbeitsplattformen bauen.

 

Artikel der Kategorie Fachgruppe Wassergefahren

Boote des OV Rostock

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.