Home Einheiten Technischer Zug Bergungsgruppe 2

Bergungsgruppe 2

Die Grundausstattung der Bergungsgruppe 2 ähnelt der der Bergungsgruppe 1. Allerdings ist die zweite Bergungsgruppe mit zusätzlichen Komponenten ausgerüstet, die das Durchdringen von Trümmern oder das Bewegen von Lasten erleichtern. Oft haben die Geräte der Bergungsgruppe 2 auch einen alternativen Antrieb: Elektrische und hydraulische Geräte erzeugen weniger Erschütterungen und kommen ohne Abgase aus. Das ist gerade beim Retten von Verschütteten aus instabilen Trümmern unter umständen lebenswichtig.

Die Bergungsgruppe 2 in Rostock ist mit zusätzlichen Hochleistungsgeräten ausgerüstet, die für den Einsatz mit besonders schwer zu durchdringenden Materialien – z.B. mit Beton oder Verbundwerkstoffen ausgelegt sind.

Zur Ausstattung der Bergungsgruppe 2 gehört auch ein Stromerzeuger mit Lichtmast, der zur Versorgung auch größerer Einsatzstellen mit Strom eingesetzt werden kann.

Gruppenführer Enriko Uckrow sowie die Truppführer Sven Watzel und Kati Hofmann fahren mit ihrer Mannschaft in einem Mehrzweckkraftwagen in den Einsatz. Die komplette Ausrüstung ist in absetzbaren Rollcontainern auf der Ladefläche verzurrt. Im Einsatzfall ist so innerhalb weniger Minuten die gesamte Ausstattung abgeladen und das Fahrzeug für den Transport weiteren Materials frei.

Artikel der Kategorie Bergungsgruppe 2

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.