Fachgruppe Elektroversorgung unterstützt Real-Markt in Stralsund

Über 200 Liter Kraftstoff, also etwa eine Lkw-Tankfüllung, verbrauchte das                                     175 kVA-Strom-Aggregat unseres Ortsverbandes am Sonntagabend, dem 04.03.2018, als wir, der   Ortsverband Rostock, zu einer mehrstündigen technischen Hilfeleistung nach Stralsund gerufen wurden.

Durch einen länger anhaltenden Stromausfall im Stadtteil Andershof drohten die Lebensmittel in den Kühlregalen des Real-Marktes zu verderben und wären damit nicht mehr zum Verkauf geeignet gewesen.

Innerhalb etwa einer Stunde traf nach ihrer Alarmierung die Fachgruppe Elektroversorgung am Einsatzort ein und übernahm zügig die provisorische Einspeisung der benötigten Energie (100 kW) am Stromanschluß des Verkaufsmarktes.
Zusammen mit der Regionalstelle sowie dem Ortsverband Stralsund des THW wurde bis 13 Uhr am folgenden Montag die elektrische Versorgung durchgeführt.

Über Morten Heuer

Beauftragter für Öffentlichkeitsarbeit
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Einsatz, Fachgruppe Elektroversorgung, Fahrzeuge, Ortsverband, Strom & Licht, Technischer Zug, Zusammenarbeit veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.